Beste Allnet-Flat im Vergleich: Wer hat die günstigste Handy-Flat?

Wer hat die günstigste Allnet-Flat in Deutschland? Diese Frage beschäftigt sicherlich einige Suchende, die nicht nur eine billige Flat in alle Netze suchen, sondern die billigste Allnet-Flatrate. Wir wollen keine zu hohen Erwartungen wecken, denn auf den Punkt genau zu sagen, wer nun eigentlich die derzeit günstigste Handy-Flatrate bietet, das ist einfach zu schwer angesichts der täglich wechselnden Angebote im Markt. Nicht zuletzt dafür haben wir ja auch unseren Blog mit täglich aktualisierten Handytarif-Schnäppchen.

Was wir euch aber sagen können, ist, wer unserer Meinung nach die günstigste Allnet-Flatrate anbietet, die es auf dem Markt gibt, die wir aktuell entdeckt haben. Auch einen Allnet-Flat-Vergleichsrechner bieten wir euch am Ende des Beitrags an, damit ihr selbst noch einmal überprüfen könnt, welche Flat die Richtige ist. 🙂

Günstige Allnet-Flat-Anbieter im Überblick

Unsere Tarif-Empfehlungen, monatlich aktualisiert. Beachtet, dass einzelne Aktionstarife schon vergriffen sein können:

Günstigste Allnet-Flats im Vergleich

Klarmobil D1 Allnet-Flat

Klarmobil D1 Allnet-Flat

  • Telefon-Flat
  • 9 Cent pro SMS
  • 1.000 MB Internet-Flat
  • Mobilfunknetz: D1
  • Grundgebühr:  8,85 € 
  • Vertrag: 24 Monate
  • Aktionspreis

winSIM Allnet-Flat

winSIM LTE All 2GB

  • Telefon-Flat
  • SMS-Flat
  • 2 GB LTE
  • Mobilfunknetz: o2
  • Grundgebühr:  7,99 € 
  • Vertrag: 24 Monate
  • Aktionspreis

smartmobil Allnet-Flat

smartmobil LTE Starter

  • Telefon-Flat
  • SMS-Flat
  • 2 GB LTE
  • Mobilfunknetz: o2
  • Grundgebühr:  ab 9,99 € 
  • Vertrag: 24 Monate
  • Aktionspreis

callmobile Allnet-Flat

callmobile clever Allnet

  • Telefon-Flat
  • 9 Cent pro SMS
  • 1.000 MB Internet-Flat
  • Mobilfunknetz: D2
  • Grundgebühr:  12,95 € 
  • ohne Laufzeit & Roaming
  • bis 28.2.2017

Allnet-Flat-Vergleich: Billige Handy-Flats im Preisvergleich

Wenn es um das Thema günstige Allnet-Flat-Anbieter geht, kann man sich da nicht auf einige wenige Anbieter konzentrieren? Oder gibt es wirklich so viele unterschiedliche Betreiber und Provider im Markt, die sich gegenseitig mit ihren Allnet-Flat-Preisen unterbieten?

Wie ihr sehen werdet, gibt es eigentlich für jeden Fall eine spezielle, individuell für jede einzelne Person passende Allnet-Flatrate. Dafür muss man nur wissen, was man eigentlich genau benötigt. Wer sich nach einer All-Net-Flat umschaut, möchte also unbegrenzte Telefonate in alle Netze führen, egal, ob es sich dabei um Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus/BASE handelt. Darüber hinaus sind Allnet-Flatrates als bequeme Pauschaltarife zu einer festen monatlichen Grundgebühr auch mit Datenvolumen zum Surfen ausgerüstet. Hier lässt sich allerdings zwischen Tarifen mit Datenautomatik und Angeboten mit echter Internet-Flatrate (ohne Zusatzkosten, sondern Drosselung) differenzieren.

Doch worauf muss ich eigentlich achten, wenn ich eine neue Allnet-Flat suche? Wir haben mal einige Kriterien zusammengestellt, nach denen man Allnet-Flatrates klassifizieren kann:

Allnet-Flatrates nach Mobilfunknetz


Allnet-Flat-Vergleich im D1-Netz

Günstige Allnet-Flat im D1-Netz (Telekom)

  • Beim D1-Netz handelt es sich um das beste Handynetz − das wird in unabhängigen Netztest-Vergleichen (z.B. CHIP, CONNECT) immer wieder Jahr für Jahr bestätigt. Klar, dass D1-Allnet-Flats äußerst begehrt, aber auch entsprechend teurer sind als andere Angebote. Die Telekom als Netzbetreiber schießt damit mit ihrer LTE-Allnet-Flat Magenta Mobil den Preis-Vogel ab. Günstiger sind D1-Flats ohne LTE von diversen Anbietern, so u.a. Klarmobil, sparhandy oder aber Telekom-Discounter congstar.


Allnet-Flat-Vergleich im D2-Netz

Günstige Allnet-Flat im D2-Netz (Vodafone)

  • Das D2-Netz ist Netzbetreiber Vodafone vorbehalten, es liegt auch in Netztest auf Rang 2, bietet dabei gute Netzabdeckung und einen guten LTE-Ausbau. Während die Original-Tarife (Red) preislich auf Augenhöhe mit der Telekom sind, um den Anspruch zu untermauern, gibt es einige Discounter-Angebote, die mit richtig preiswerten Allnet-Flats von sich reden machen. So gehören bspw. Tarife von callmobileKlarmobil, Vodafone-Tochter otelo, 1&1 Mobilfunk oder aber mobilcom-debitel mit zu den preiswertesten Vertretern.


Allnet-Flat-Vergleich im o2-Netz

Günstige Allnet-Flat im o2-Netz

  • Das o2-Netz ist leider eines der schwächeren Handynetze − es verspricht aber aufzuholen, vor allem durch den Zusammenschluss mit E-Plus und der Ansage, sich stetig zu verbessern. Erste Erfolge lassen sich bereits im CONNECT Netzwetter nachlesen. Klar ist aber auch, dass die o2-Allnet-Flats aufgrund ihrer Netz-Schwäche zu den preiswertesten Angeboten zählen, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Das gilt nicht unbedingt direkt für den Netzbetreiber, also o2 direkt, in vorderster Front, wohl aber für die Discount-Marken, die auf das o2-Netz als Infrastruktur zurückgreifen. Vielleicht habt ihr ja schon mal vom börsennotierten Unternehmen Drillisch gehört? Dieser Mobilfunkprovider ist für jede Menge günstige Allnet-Flats verantwortlich, die man auch aus der TV-Werbung kennt, z.B. als »Heino-Flat« durch die Werbefigur des Schlagerstars. Die Mobilfunkmarke heißt hier smartmobil. Aber auch DeutschlandSIM, winSIM oder discoTEL sind in letzter Zeit sicherlich häufiger aufgefallen. Seit 10. März 2016 neu am Start ist der winSIM LTE All als Aktionstarif bis 3 GB Internet-Flat zum Einsteiger-Preis von 7,99 €.

Allnet-Flat-Vergleich im E-Plus-Netz

Günstige Allnet-Flat im E-Plus-Netz

  • Durch den Zusammenschluss mit o2 hat sich auch das Netz von E-Plus verbessert, liegt aber immer noch hinten in den Vergleichen. Da die E-Plus-Marke BASE bald in o2 aufgeht und vom Markt verschwindet, wird es klassische E-Plus-Tarife dem Namen nach kaum noch geben. Discounter, die das E-Netz nutzen, lauten bspw. ALDI TALK, simyo oder Blau.

Allnet-Flatrates nach Vertragsart

Günstige Allnet-Flat ohne Laufzeit / Vertragsbindung

  • Eine weitere Unterscheidungsart für Allnet-Flatrates ist die Unterteilung in Allnet-Flats ohne Laufzeit und in Tarife mit Vertragsbindung über 24 Monate, wie sie meist der Standard ist, wenn ihr Allnet-Flats mit Smartphones (und einer Hardware-Subventionierung) abschließt. Heißer diskutiert werden da schon die Angebote für die Handy-Flats ohne Vertragsbindung, also Verträge, die monatlich kurzfristig gekündigt werden können. Prominente Vertreter sind die Angebote der Drillisch-Markengruppe im o2-Netz (sogar mit LTE), deren Nachteil meist hohe Anschlusspreise sind (29,99 €), sowie die callmobile Allnet-Flat im D2-Netz.

Günstige Prepaid-Allnet-Flat

  • So ähnlich wie Allnet-Flats ohne Tarifbindung sind Prepaid-Allnet-Flatrates, denn ihr besonderes Merkmal ist ja, dass sie jederzeit kündbar sind, wenn kein Guthaben mehr auf der Prepaid-Karte vorhanden ist.

Allnet-Flatrates nach Tarif-Leistungen

› Günstige Allnet-Flat mit LTE

Wenn ihr zum Beispiel gerne Musik und Videos unterwegs auf eurem Smartphone streamt, dann solltet ihr nach einem Vertrag mit schneller Datenverbindung Ausschau halten. Aber natürlich geht auch generell der Aufbau von Websites und das Checken von Mails schneller, wenn ihr euch eine günstige Allnet-Flat mit LTE Datenverbindung raussucht. Im Vergleichsrechner unten könnt ihr das entsprechende Auswahlfeld »Nur Tarife mit LTE« einfach ankreuzen. Voraussetzung für eine schnelle Verbindung ist natürlich, dass LTE an eurem jeweiligen Standort auch verfügbar ist.

› Günstige Allnet-Flat ohne Datenautomatik

Ihr surft gerne mit eurem Smartphone drauf los und euer Daten-Verbrauch schwankt von Monat zu Monat? Dann solltet ihr lieber nach einer günstigen Allnet-Flat ohne Datenautomatik suchen. Denn die Datenautomatik schaltet sich automatisch zu, wenn ihr das schnelle Datenvolumen eures Vertrags verbraucht habt, das euch monatlich zur Verfügung steht. Kostenpflichtig würde dann nachgebucht werden. Um das zu vermeiden, solltet ihr darauf achten, dass die Datenautomatik kein Bestandteil eures Vertrags ist. Denn oftmals lässt sie sich nicht nachträglich deaktivieren.

› Günstige Allnet-Flats mit viel Datenvolumen

Ihr verfolgt die Devise »Allways-On« – bzw. surft einfach gerne von unterwegs im Internet? Auch der Abruf von Videos sorgt ja für ordentlich Daten-Traffic, wenn nicht gerade ein kostenloses und freies WLAN-Netz in der Nähe ist. Dann sucht euch in jedem Fall einen günstigen Allnet-Flat-Tarif mit viel High-Speed-Datenvolumen. Verträge mit Datenautomatik sind dann für euch sicher auch nicht zu empfehlen. Denn dort wird nach Überschreitung des Inklusiv-Volumens kostenpflichtig nachgebucht. Die Zeiten für Viel-Surfer werden jedenfalls immer besser. Und so sind Tarife mit 2GB, 3GB oder 4GB Datenvolumen und mehr keine Seltenheit.

› Günstige Allnet-Flat mit SMS-Flat

Ihr seid fleißige SMS-Schreiber – und eben noch nicht (komplett) auf Messenger-Dienste umgestiegen? Dann solltet ihr nach einer günstigen Allnet-Flat mit SMS-Flat Ausschau halten. Damit könnt ihr soviele SMS im Monat verschicken, wie ihr wollt. Als SMS-Vielschreiber wäre ein Allnet-Flat-Tarif, bei dem jede SMS einzeln berechnet wird, für euch sicher nicht die richtige Wahl. Und wenn euch Verträge mit Inklusiv-Einheiten oder zubuchbare SMS-Pakete (mit zum Beispiel 100 Frei-SMS oder 200 Frei-SMS im Monat) nur müde lächeln lassen, dann ist der Allnet-Flat-Vertrag mit SMS-Flat eure Wahl.

› Günstige Allnet-Flat mit Handy bzw. Smartphone

Euer altes Mobiltelefon pfeift aus dem letzten Loch? Dann solltet ihr euch auf die Suche nach einer günstigen Allnet-Flat mit Handy oder Smartphone machen. Denn häufig wird der Handypreis ordentlich subventioniert, wenn ihr euch für ein Endgerät plus Vertrag entscheidet. Rechnet ihr den Handy-Kaufpreis (den ihr im Laden ohne Vertrag bezahlt hättet) von den Gesamtkosten des Vertrags + einmalige Zuzahlung für das Smartphone runter, dann ergeben sich oftmals sensationell gute Effektivpreise über die Vertragslaufzeit von 24 Monaten.

Handytarife im Preisvergleich von heute, 23.7.2017

› Weitere Angebote im Handytarife-Vergleich

Erfahrungen, Kommentare und Meinungen der Nutzer

Habt ihr eine günstige Allnet-Flat gefunden, die wir hier noch nicht behandelt haben? Dann schreibt doch gern eure Erfahrungen mit diesen Handy-Flatrates in die Kommentare und weist uns auf gute Deals hin!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



Impressum
Datenschutz
Haftungsaussschluss