Günstige Handytarife im D1-Netz der Telekom

Auf der Suche nach günstigen Handytarifen im D1-Netz der Telekom seid ihr hier genau richtig. Vorbei ist die Zeit, dass ein D1-Handyvertrag automatisch teuer ist. Viele Angebote machen es mittlerweile möglich, dass ihr das beste Netz zu günstigen Preisen bekommt. Dafür solltet ihr nicht nur direkt beim Netzbetreiber nach preiswerten Verträgen suchen. Ihr werdet auch bei Handyanbietern und Discountern fündig, die ihre Angebote im Telekom-Netz realisieren.

D1-Handytarif-Angebote (aktuelle Aktionen)

Günstige D1-Handytarife im Vergleich (Telekom-Netz)

D1-Handytarife im Test

Wer günstige D1-Handytarife sucht: Gute Preise sind keine Seltenheit mehr - sei es für Allnet-Flats, Prepaid-Deals und schnelles LTE-Internet. Im Vergleichsrechner könnt ihr euch selbst davon überzeugen.

Alle D-Netz-Angebote im Handytarife-Vergleich


D1 Handytarife: Angebote aus dem Telekom-Netz

Tarifknaller
Tarifknaller
Tarifknaller
Tarifknaller

Beste Handytarife

Tarifknaller
Tarifknaller
1 2 3 4

Heute ist der
22.11.2017



Günstige D1-Handytarife

Günstige Handytarife im D1-Netz der Telekom: Vertrag und Prepaid

Auch wenn man bei den guten Testergebnissen etwas Anderes denken könnte: Es herrscht kein Magel an günstigen Handytarifen im D1 Netz der Telekom. Und im Vergleichrechner werdet ihr sehen, dass ihr die Wahl aus etlichen preiswerten Angeboten habt. Sei es für Laufzeit-Verträge oder für Prepaid-Karten im Netz der Telekom. Wie funktioniert der Rechner? Am besten arbeitet ihr euch durch die verschiedenen Felder:

- Wählt doch zu Beginn gleich das große magentafarbene T aus - für das D1-Netz der Telekom
- Wie viele Gesprächminuten braucht ihr im Monat (50, 100, 200, etc. bis unbegrenzt = Flat)?
- Wie viel Datenvolumen benötigt ihr im Monat (500 MB, 1GB, 2 GB, etc. bis unbegrenzt = Flat)?
- Welche Tarifart gefällt euch am besten: Prepaid, monatlich kündbar oder 24 Monate Laufzeit?
- Wollt ihr eure Rufnummer zum neuen Anbieter mitnehmen?
- Wollt ihr mit LTE-Speed richtig schnell im Internet surfen? Dann wählt das entsprechende Kästchen aus.
- Alles eingestellt? Dann klickt auf Tarife vergleichen

Als kurze Anmerkung, die vermutlich aber selbstverständlich für euch ist: Je höher die Leistung, desto teurer der Vertrag. Bzw. je kleiner die Leistung, desto billiger. Und je größer die Flexibilität im Vertrag (mtl. Kündigung vs. 24 Monate Vertragslaufzeit), desto höher der Preis.

Nichts gefunden? Dann schaut mal bei den günstigen D2 Handytarifen vorbei.

So findet ihr billigere Handyverträge im Telekom-Netz (D1)

Erst einmal noch ein paar allgemeine Tipps, wie ihr billigere Handyverträge im Telekom-Netz findet. Achtet in jeden Fall darauf, dass ihr euch nur für soviele Tarifleistungen entscheidet, wie ihr auch wirklich braucht. Ihr könnt es euch vorstellen: Jede zusätzliche (Flat-)Option kostet Geld und erhöht den Preis. Vor allem über die monatliche Grundgebühr. Wisst ihr zum Beispiel, dass ihr im Monat nie mehr als 200 Minuten per Handy oder Smartphone telefoniert, dann kann ein Minuten-Paket viel günstiger sein als eine Allnet-Flat. Klar: Flat-Telefonieren ist auch bequem. Aber Bequemlichkeit kostet.

Durchaus Sinn macht es auch, auf besondere Angebote zu achten. Die Telekom wirbt immer wieder mit reduzierten Tarif-Aktionen und Rabatt-Preisen. Das kann sich zum Beispiel in einer Reduzierung der Grundgebühr äußern. Aber bei Verträgen mit Handys natürlich auch in der Smartphone-Zuzahlung. Top-Geräte bekommt ihr dann vielleicht schon für 1 Euro zu Magenta-Verträgen dazu. Beim Online-Abschluss gibt es auch immer mal wieder einen prozentualen Abschlag bei der monatlichen Grundgebühr. Auf TarifMagnet.de stellen wir euch günstige Rabatt-Aktionen aus der Fernsehwerbung vor, rechnen sie doch und präsentieren euch einen Tarif-Check mit der Fragestellung: Lohnt sich das Angebot? Und: Ist der D1-Tarif wirklich günstig?

Eine Frage des Preises: Sind Telekom Verträge immer teuer/teurer?

Ganz allgemein kann man schon sagen, dass Verträge im Netz der Deutschen Telekom nicht zu den billigsten gehören. Qualität hat ihren Preis, könnt man meinen. Das heißt aber noch lange nicht, dass ich einen unerschwinglich hohen Preis für die monatlich Grundgebühr zahlen müsst. Denn billiger wird es, wenn ihr zu den Discountern und Mobilfunk-Providern (Wikipedia-Artikel) geht - trotz D1-Netz.

Günstige D1 Allnet Flats
Zu den großen Mobilfunkprovidern in Deutschland gehört zum Beispiel klarmobil. Auch bekannt aus der Fernsehwerbung. Mobilfunkprovider mieten Ressoucen bei den Netzanbietern an und können so Verträge unter eigenen Namen anbieten. Auch in bester D1-Netz-Qualität. Ein weiteres Beispiel ist Congstar. Dabei handelt es sich um einen Mobilfunk-Discounter. Congstar ist gleichzeitig eine Tochter der Telekom. Hier werden Handyverträge im D1-Netz billiger verkauft. Dazu gehören neben Verträgen mit Frei-Minuten und Frei-SMS natürlich auch günstige D1 Allnet Flats.


Impressum
Datenschutz
Haftungsaussschluss